Wie kann ein Anfänger in Ethereum investieren?

Der einfachste Weg, mit einer Krypto-Investition zu beginnen, ist eine App/Brokerage wie Public.com oder Robinhood. Wir mögen Public.com, weil es sehr benutzerfreundlich ist und sie eine größere Auswahl an Krypto-Token anbieten. Sie können mit nur 1 $ beginnen und es fallen keine Gebühren für den Kauf von Kryptowährungen an. Sie überweisen einfach Geld von Ihrer Bank an Paypal und kaufen dann Ethereum, genau wie Sie eine Aktie kaufen würden. Krypto-Wallets sind nicht erforderlich, wenn Sie über Paypal investieren, da sie die Kryptowährung sicher für Sie aufbewahren.

Welche Kryptowährung ist am besten für Anfänger geeignet?

Es gibt keine endgültige Antwort auf diese Frage, da sie von Ihrer Situation und Ihren Zielen abhängt. Bitcoin ist eine beliebte Wahl für Anfänger, weil es die beliebteste und am meisten etablierte Kryptowährung ist. Auch Ethereum ist eine beliebte Wahl. Wenn Sie auf der Suche nach massiven Gewinnen sind, sollten Sie sich lieber für eine kleinere, aufstrebende Option entscheiden. Aber seien Sie sich bewusst, dass Sie auch Ihr Geld verlieren könnten.

Wie viel kostet der Kauf von Kryptowährungen?

Sie können mit nur 1 $ beginnen, indem Sie über Public.com oder Robinhood kaufen. Wenn Sie Bitcoin, Ethereum oder ein anderes Krypto-Token mit einem Wert von über $1 kaufen, erhalten Sie einen Bruchteil davon.

Wie können Sie Bitcoin in Bargeld umwandeln?

Sie können Ihre Bitcoin oder andere Kryptowährungen verkaufen, um sie in Bargeld umzuwandeln. Die oben aufgeführten Apps und Broker machen den Verkauf einfach. Es ist im Grunde dasselbe wie der Verkauf einer Aktie, nur dass Sie nicht auf die Börsenzeiten beschränkt sind, da Kryptowährungen rund um die Uhr gekauft und verkauft werden können.

Kann man Bitcoin auf ein Bankkonto überweisen?

Sie müssen Kryptowährungswerte in Bargeld umwandeln (verkaufen), bevor Sie sie auf ein herkömmliches Bankkonto überweisen können. Alternativ dazu können Sie BlockFi als Äquivalent zu einem Bankkonto verwenden. Sie können Zinsen auf Krypto-Vermögenswerte verdienen, die auf einem BlockFi-Konto gehalten werden, aber seien Sie sich bewusst, dass dieses Konto nicht FDIC-versichert ist wie ein typisches Giro- oder Sparkonto bei einer Bank.

Kann ich mit Krypto reich werden?
Viele Menschen haben durch Investitionen in Kryptowährungen und die Blockchain-Technologie Millionen von Dollar verdient, aber die Ergebnisse der Vergangenheit sind kein Hinweis auf zukünftigen Erfolg. Krypto ist ein volatiler Vermögenswert. Sie können eine Menge Geld verdienen oder Ihr Geld verlieren. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre eigene Due-Diligence-Prüfung durchführen, bevor Sie investieren.

Müssen Sie Steuern auf Bitcoin-Gewinne zahlen?
Ja, wenn Sie einen Gewinn mit Bitcoin oder einer anderen Kryptowährungsinvestition erzielen, müssen Sie Steuern zahlen, genau wie bei jeder anderen Investition oder Anlage.

Coinbase ist eine der führenden Krypto-Börsen. Viele Menschen, die sich fragen, wie sie in Kryptowährungen investieren können, wenden sich an Coinbase, weil es ein Branchenführer ist. Coinbase bietet eine größere Auswahl an Kryptowährungen als alle anderen hier vorgestellten Plattformen. Sie können die Vermögenswerte in Ihrer eigenen digitalen Brieftasche speichern oder die Brieftasche von Coinbase verwenden.

Obwohl Coinbase eine führende Kryptowährungsbörse ist, gibt es zwei Gründe, warum sie nicht weiter oben auf unserer Liste steht:

Die Gebühren. Auf anderen Plattformen wie Public.com und Robinhood können Sie Kryptowährungen ohne Gebühren handeln. Coinbase erhebt Gebühren für jede Transaktion.
Nutzerbewertungen. Coinbase hat eine sehr niedrige Bewertung bei TrustPilot (derzeit 1,6 von 5 Sternen). Wenn Sie die Bewertungen lesen, werden Sie eine Menge verschiedener Beschwerden von Coinbase-Benutzern finden.
Die Coinbase-Gebühren sind nicht sehr transparent und leicht zu ermitteln, da es mehrere Faktoren gibt, die die Gebühren beeinflussen können. Zu diesen Faktoren gehören die Zahlungsmethode, die Größe des Auftrags und die Marktbedingungen.

Aktive Trader könnten an einem Coinbase Pro-Konto interessiert sein, das eine geringe monatliche Gebühr und dann niedrigere Gebühren pro Transaktion beinhaltet.

8. Aktien kaufen
Um in Kryptowährungen zu investieren, müssen Sie nicht unbedingt Kryptowährungen besitzen oder halten. Eine andere Möglichkeit besteht darin, in börsennotierte Unternehmen (oder einen Investmentfonds) zu investieren, die in der Branche tätig sind, anstatt direkt einen Kryptowährungswert zu kaufen. Der Aktienkurs dieser börsennotierten Unternehmen wird stark davon beeinflusst, was mit Bitcoin und Ethereum sowie anderen Kryptowährungen passiert.

Einige der wichtigsten Kryptoaktien sind:

Coinbase (COIN)
Marathon Digital Holdings (MARA)
Quadrat (SQ)
PayPal (PYPL)
Nvidia (NVDA)
MicroStrategy (MSTR)
Advanced Micro Devices (AMD)

Um in eine dieser Aktien zu investieren, nutzen Sie einfach Public.com oder Ihren bevorzugten Online-Broker.

9. ETFs
Im Oktober 2021 wurden die ersten Bitcoin-bezogenen börsengehandelten Fonds (ETFs) zugelassen. Der ProShares Bitcoin Strategy ETF (BITO) ist der erste, aber einige ähnliche Fonds folgten kurz darauf. Anstatt direkt in Bitcoin zu investieren, bilden diese ETFs Bitcoin-Futures ab.

Als Anleger in einen Bitcoin-ETF besitzen Sie technisch gesehen keine Kryptowährung. Stattdessen halten Sie einen Vermögenswert, der direkt durch den Wert von Bitcoin beeinflusst wird.

Die Investition in einen Krypto-ETF ist einfach. ETFs können über Broker wie Public.com, Robinhood und Unifimoney erworben werden.